Schon lange

habe ich keine Ziehkarten gemacht



ich finde diese Art von Karte sehr praktisch als Begleiter
eines kleinen (oder auch grossen)  Geschenks 
blumige Grüsse


Viel Glück



Die Inlets habe ich doppellagig gemacht - so kann man die erste Seite bestempeln etc. und auf der zweiten Seite ist genügend Platz für persönliche Zeilen.

Verwendetes Material:
blumige Grüsse: DP von SU, Stanze Memorybox und Sizzix, Stempel SU
Viel Glück: Papier Alexandra Renke, Stanze SU und Memorybox, Stempel von Mundart Stempel
Deko-Elemente aus meinem Fundus


stay creative


Kommentare:

  1. Liebe Heidi
    Eine Ziehkarte hab ich noch nie gemacht.... Deine sehen toll aus.... Oh und du hast auch Mundart Stempel:-) und kombiniert mit schönem Papier von Alexandra...
    Melde mich noch per Mail:-)
    Liebe Grüsse Adriana

    AntwortenLöschen
  2. Wow, diese Karte ist auch traumhaft schön, liebe Heidi. Die Mundart-Stempel habe ich bei Adriana (huhu, an dieser Stelle! *lach*) und Manuela (Mia's...) schon bewundert und mit einigen geliebäugelt. Letztlich haben mich die hohen Portokosten nach Deutschland vom Kauf abgehalten. Vielleicht werde ich ja doch noch schwach? *grins*
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Katrin, für dein Kompliment. Ja, uns, mir geht es umgekehrt auch so. Ich liebäugle extrem mit den wunderschönen Stanzen und Papieren von Alexandra Renke - aber die Porto- und Zollkosten, puhh. Aber manchmal sage ich "Augen zu und durch". Liebe Grüsse Heidi

      Löschen
    2. Na, dann müssten wir uns alle irgendwie für eine Sammelbestellung Deutschland - Schweiz / Schweiz - Deutschland zusammentun, hahaha.
      Ich möchte gar nicht wissen, was ich in den vergangenen Jahren schon für Porto- und Zollkosten (vorrangig für Bestellungen in den USA) ausgegeben habe. Uff, da kämen viiile Renke-Stanzen und -Papiere zusammen! ;)
      Also weiterhin lieber deine Taktik beherzigen: "Augen zu und durch"! *zwinker*
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen