Oster-Täschli

anstatt Oster-Näschtli. Mich hat heute die Nählust gepackt :-) Deshalb gibt es bei uns dieses Jahr Oster-Täschchen anstatt Oster-Nästchen ;-)


Sie lassen sich befüllen und verstecken und nach Ostern platzsparend *juhui* verstauen - oder andersweitig verwenden z.B. als Krims-Krams-Säckchen.

stay creative


Kommentare:

  1. Liebe Heidi
    Eine tolle Idee... und praktisch;-) Die Beutel sehen toll aus! Ich würde den blauen wählen....
    En liebe Gruess Adriana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Adriana, es entstehen noch welche für Erwachsene. Schliesslich suche auch noch gerne Oster-Nestli oder in meinem Fall Oster-Täschli. LG Heidi

      Löschen
  2. Hallo Heidi,
    da bin ich doch per Zufall über Deinen Blog "gestolpert" und total begeistert.
    Die Oster-Beutel sind ja genial und praktisch.
    Wie Du siehst, bin ich jetzt eine neue Leserin von Dir und will es auch bleiben.
    Ich wünsche Dir eine gute Zeit.
    Ganz ♥liche Grüße aus Aschaffenburg
    Karin
    PS: ich würde mich freuen, wenn auch Du mich mal besuchst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kartin
      Schön, dass dein über mein Blog "stolpern" dich dazu bewegt hat, dich bei mir einzutragen. Das freut mich sehr. Ich werde dich in meinen nächsten Post offiziell begrüssen und dich auch mal besuchen.
      Liebe Grüsse Heidi

      Löschen
  3. Liebe Heidi,
    wie bezaubernd deine Osterstoffbeutel sind! Der grüne Stoff gefällt mir ganz besonders gut, ebenso die Idee. Klasse!
    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen